Beruf & Studium

Berufsbild

Baumgarten, H.; Hildebrand, W.-C.; von Hirschhausen, C.; Schmager, B.

Wirtschaftsingenieurwesen in Ausbildung und Praxis

14., vollständig aktualisierte und erweiterte Auflage Juli 2015

Ziel des Wirtschaftsingenieurstudiums ist es, Absolventen zu befähigen, den vielfältigen Anforderungen der modernen Unternehmenswelt zu begegnen. Das vermittelte umfängliche Wissen aus betriebs-, volks- und rechtswissenschaftlichen Inhalten einerseits sowie aus ingenieurwissenschaftlichen Gebieten andererseits bildet die zwei starken Säulen des integrativen Konzeptes der Wirtschaftsingenieurausbildung, wobei ein Fundament an Grund- und Spezialfächern zu absolvieren ist. Die dritte Säule der sogenannten Integrationsfächer ist dabei das verbindende Element, in dem Studienanteile der Mathematik sowie die Aneignung von weiteren methodischen Werkzeugen ebenso in der Ausbildung enthalten sindwie eine bereichs- und disziplinübergreifende Integration des Erlernten.

Wirtschaftsingenieurwesen ist weiterhin sehr gefragt bei Studierenden und Unternehmen. Die Berufsfelder von Wirtschaftsingenieuren wachsen dabei mit den Anforderungen der globalen Wertschöpfung. Das Studium vermittelt dafür methodische Werkzeuge ebenso wie eine bereichs- und disziplinübergreifende Integration des Erlernten. Die Zahl der Studienanfänger steigt stetig, fast 20.000 Studienanfänger nehmen jedes Jahr das Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie auf. Die Zahl hat sich innerhalb der letzten zehn Jahre entgegen dem Trend in anderen Ingenieurwissenschaften mehr als verdoppelt. Insgesamt sind fast 100.000 Studierende in einem Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen eingeschrieben, der Studiengang zählt damit zu den fünf stärksten Studiengängen Deutschlands.

Die Studie „Wirtschaftsingenieurwesen in Ausbildung und Praxis“ die wichtigste Publikation zum Berufsbild des Wirtschaftsingenieurs. Sie richtet sich an Abiturienten und Studierende zur Entscheidungsunterstützung bei der Wahl von Hochschulen und Studienrichtungen, an in der Praxis tätige Wirtschaftsingenieure sowie an Unternehmen, die an Wirtschaftsingenieuren interessiert sind. Für die aktuelle Auflage wurden Wirtschaftsingenieure zu ihrem beruflichen Werdegang befragt, über 150 Universitäten, Fachhochschulen/Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Berufsakademien/Duale Hochschulen beteiligten sich an einer umfassenden Darstellung der unterschiedlichen Ausbildungskonzepte. Um die Nachfrage aus der Praxis zu dokumentieren, wurden zudem zahlreiche Interviews mit Personalverantwortlichen von mittelständischen und Großunternehmen geführt. Profile erfolgreicher Wirtschaftsingenieure aus unterschiedlichen Branchen, die sich zu ihrem Werdegang äußern, runden die Studie ab.

Sponsor: