Zeitschrift t&m

Artikelansicht
Neuigkeit vom 02. Februar | zur Übersicht

Erster Fachtag „Traktion-E“ stellt Batterie und Antrieb in den Mittelpunkt

Am 27. März 2015 veranstaltet das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF erstmals seinen Fachtag „Traktion-E“. Im Fokus dieses Fachtages stehen Expertenbeiträge aus Industrie und Forschung zum Stand der Technik und zu neuen Entwicklungen bei Batterie und Antrieb von Elektrofahrzeugen. Dabei stellt das Fraunhofer LBF sein neues generator-elektrisches Konzeptfahrzeug „GEV/one“ vor und gibt Einblicke in seinen neuen Systemprüfstand für Traktionsbatterien.

Zum fachlichen Austausch erwartet das Institut Zulieferer, Entwickler und Produzenten von Traktionsantrieben und -batteriesystemen sowie Fahrzeughersteller aus dem PKW- und Nutzfahrzeugbereich. Die Veranstaltung findet im neuen „Zentrum für Systemzuverlässigkeit /Elektromobilität ZSZ-e“ statt, das am 26. März 2015 auf dem Fraunhofer LBF-Campus in Darmstadt-Kranichstein offiziell eröffnet wird. Für die Projektabwicklung stehen hier mehr als 4.000 Quadratmeter Nutzfläche, neue Büroarbeitsplätze, diverse Seminar- und Besprechungsräume sowie moderne Prüfanlagen zur Erforschung der Systemzuverlässigkeit zur Verfügung. Im neuen Gebäude für dynamische Prüfungen findet der einzigartige Multiaxiale Schwingtisch für Traktionsbatterien MAST optimale Bedingungen. Dieser Prüfstand bietet neue Möglichkeiten für die laborgestützte Betriebslastensimulation mit überlagerten mechanischen, thermo-klimatischen und elektrischen Lasten. Zur Abrundung bieten die Gastgeber den Teilnehmern ein „Fahrerlebnis Elektromobilität“ mit der institutseigenen Forschungsflotte von Elektrofahrzeugen.

Interessierte finden das detaillierte Programm und die Online-Anmeldung unter www.lbf.fraunhofer.de

zur Übersicht
XingLinkedIn
Berufsbild
Mitgliedervorteil
Sponsor: