Der VWI

Willkommen auf den Webseiten des Berufsverbandes der deutschen Wirtschaftsingenieure.

Das Informationsportal für jeden Wirtschaftsingenieur und jede Wirtschaftsingenieurin.

Unsere Profile auf

Mitgliedschaft

Aktuelle Neuigkeiten
Neuigkeit vom 12. Juli | zur Übersicht

Projektmanagement: In vier Schritten zur richtigen Software

Die Evaluierung und Auswahl einer Projektmanagement-Software ist ein komplexer Prozess. Eine umfassende methodische Vorgehensweise kann das Verfahren vereinfachen.
Foto: Pixelio/Thorben Wengert

Einer der häufigsten Fehler, den Käufer einer Enterprise Software begehen, ist eine reaktive Herangehensweise an die Evaluierung und Auswahl eines neuen Systems. Diese Erfahrung hat zumindest das Unternehmen Genios Project gemacht. Aufgrund einseitiger Anforderungen und Herausforderungen, die Firmen in der jeweils aktuellen Situation bewältigen müssen, kommt es demnach häufig vor, dass Unternehmen sich vorab nicht intensiv genug mit ihrem Bedarf sowie den Langzeit-Auswirkungen beschäftigen, die ein neu erworbenes System mit sich bringt. Das gelte vor allem für projektorientierte Unternehmen, die auf der Suche nach einem PM-System sind, um ihre täglichen Aufgaben damit meistern zu können. Dabei seien der Markt und sein Angebot komplex: Es gebe eine Fülle von Optionen – von Standard-Projektmanagement-Werkzeugen, die als On-Demand-Lösung geliefert werden, bis hin zu umfassenden Projektportfoliomanagement-Systemen, die auf den Bedarf des Projekt Management Offices ausgerichtet sind.

Aus Sicht von Genios Project ist vor diesem Hintergrund eine strategische Vorgehensweise unerlässlich, um die am besten geeignete PM-Software zu finden. Käufer sollten zunächst die Problematik der Geschäftsvorgänge klar ermitteln, die Beteiligung der Stakeholder in Erfahrung bringen sowie einen Plan für den Evaluierungsprozess erstellen. Um Unternehmen diesen systematischen Auswahlprozess zu erleichtern, stellt Genius Project zum Thema „Die richtige Projektmanagement-Software für das Unternehmen finden“ online einen kostenlosen Leitfaden bereit. Dieser Leitfaden beinhaltet Tipps für vier wichtige Schritte eines Software-Evaluierungsprojekts: die Schwachstellen- bzw. Bedarfsermittlung, die strategische Recherche, bei der die passenden Informationsquellen ermittelt werden, die Evaluierung, bei der es um eine formelle Methode zur Sammlung von Anbieterinformationen geht, sowie schließlich die Anbieterauswahl, bei der diese Informationen analysiert und für eine Entscheidung genutzt werden. (ph)

zur Übersicht
XingLinkedIn
Veranstaltung
Berufsbild
Verlagshaus