24. Karrieretag

Quelle: Gira Giersiepen

VWI Redaktion Keine Kommentare

Wer Karriere in einem international führenden Familienunternehmen machen möchte, sollte sich noch bis zum 14. Oktober 2019 für den 24. Karrieretag Familienunternehmen bewerben. Die Veranstaltung findet am 29. November 2019 bei der Gira Giersiepen GmbH & Co. KG in Radevormwald im Bergischen Land statt.

„Im Wettbewerb um begeisterungsfähige Profis geht es für Gira darum, die Faszination unserer Kernaufgabe an die Frau und an den Mann zu bringen, die Digitalisierung und Vernetzung der Architektur voranzutreiben“, so der Geschäftsführende Gesellschafter Dirk Giersiepen: „Für mehr Komfort, mehr Sicherheit, mehr Lebensqualität. Und das für die Menschen im Umgang mit unseren Systemen intuitiv erlebbar. Dass es bei Gira bisher ohne größere Engpässe gelungen ist, die richtigen Typen als Fachkräfte zu gewinnen, stimmt uns zuversichtlich. In dieser Zuversicht haben wir gerade unseren neuen Gira Campus auf 30.000 Quadratmetern eingeweiht.“ Aus Sicht von Dirk Giersiepen steht es fest, dass viele Millionen Gebäude weltweit moderne, vernetzte, smarte Nervensysteme bekommen werden – mit technologischen Standards wie IP, KNX und Bluetooth, die für mittelständische Familienunternehmen vollständig beherrschbar sind. Giersiepen weiter: „Bei Gira macht es uns große Freude, diese Technologien so einzusetzen, dass daraus wirklich smarte Produkte werden, sowohl bei Projektierung und Inbetriebnahme als auch in der Handhabung durch Millionen von Endkunden.“

Karrieretag: Direkter Kontakt zu Familienunternehmen

Neben Gira Giersiepen werden beim 24. Karrieretag Familienunternehmen bekannte Familienunternehmen wie Hilti, Jägermeister oder Schüco ebenso auf die Suche nach Führungsnachwuchs gehen wie sogenannte Hidden Champions und Weltmarktführer wie ACO, Vaillant oder Wanzl. Die akkreditierten Kandidatinnen und Kandidaten werden direkt mit Inhabern und Top-Entscheidern über individuelle Karriereperspektiven sprechen und wertvolle Kontakte knüpfen können. Im sogenannten Engineering Lab können sie zudem hautnah innovative Produkte und Technologien erleben: Sie können mit leitenden Ingenieuren aus den Fachabteilungen sprechen und sich über High-Tech made in Germany austauschen.

Wildcards für VWI-Mitglieder

Zu der Karrieremesse, die unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie stattfindet, werden nur akkreditierte Kandidaten zugelassen. Die Plätze für die Veranstaltung sind begrenzt, um allen Beteiligten hoch­wertige und ausführliche Gespräche zu ermöglichen. Deshalb müssen sich Interessen­ten bis zum 14. Oktober 2019 beim Veranstalter bewerben. Der VWI kooperiert mit dem mit dem 24. Karrieretag. VWI-Mitglieder haben daher die Möglichkeit, von einer begrenzten Zahl von Wildcards im Bewerbungsverfahren zu profitieren: Absolventen (Abschluss 2019) sowie Professionals (mit bis zu zehn Jahren Berufserfahrung) geben dafür bitte im Bewerbungsformular das Stichwort „VWI Wildcard“ an.

Sie sind noch nicht Mitglied im VWI? Hier finden Sie die Antragsunterlagen und Informationen zur Mitgliedschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.