German Startup Awards
VWI Redaktion Keine Kommentare

Noch bis zum 31. Oktober 2020 können Nominierungen für die German Startup Awards eingereicht werden – auch Selbstnominierungen sind möglich, wie der Bundesverband Deutsche Startups mitteilt. Die Preisverleihung ist für den 6. Mai 2021 geplant. Ausgeschrieben werden die Awards in insgesamt neun Kategorien.

In den Kategorien „Gründerin des Jahres“ und „Gründer des Jahres“ sollen Start-up-Gründerinnen und -Gründer mit außergewöhnlichen und beispielhaften Gründungsgeschichten ausgezeichnet werden. „Die Gründung und Entwicklung ihrer Startups sind geprägt durch Höhen und Tiefen sowie den Willen und das Engagement der Gründerinnen und Gründer für ihre Ideen und Visionen zu kämpfen. Damit sind sie zugleich Inspiration und Vorbild für andere“, so der Verband.

Nicht nur Gründerinnen und Gründer in der Later Stage gehen durch Höhen und Tiefen, auch die Gründungsphase selbst kann ein Auf und Ab sein. In den Kategorien „Beste Newcomerin“ und „Bester Newcomer“ werden Gründerinnen und Gründer geehrt, die in den Kalenderjahren 2019/2020 mit ihrem Start-up einen gelungenen Markteintritt erzielen konnten.

In den Kategorien „Social Entrepreneurin des Jahres“ und „Social Entrepreneur des Jahres“ geht es um Gründerinnen und Gründer, die sich mit ihrer Idee den großen Herausforderungen unserer Zeit stellen. Klimawandel, Armut, Bildung, Energiewende – für Social Entrepreneurs ist keine Herausforderung zu groß. Sie verbinden unternehmerischen Erfolg mit sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit und wollen die Welt zu einem besseren Ort machen.

Gründerinnen und Gründer benötigen nicht nur eine Idee und Durchhaltevermögen, um erfolgreich zu sein, sondern auch Partnerinnen und Partner, die an ihre Visionen glauben und in sie investieren. In den Kategorien „Investorin des Jahres” und „Investor des Jahres“ sollen Persönlichkeiten ausgezeichnet werden, die außergewöhnliche Ideen erkannt und neben Geld auch mit Mut, Leidenschaft und ihrer Erfahrung unterstützt und zum Erfolg gebracht haben.

Zusätzlich zu diesen acht Kategorien wird es dem Verband zufolge außerdem eine Sonder-Kategorie geben. Dabei sollen Persönlichkeiten geehrt werden, die sich in herausragender Weise für das deutsche Start-up-Ökosystem einsetzen.

Eine Übersicht über die Kriterien der jeweiligen Kategorien sowie die Nominierung gibt die offizielle Website der German Startup Awards.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.