Beraterversammlung in Berlin

Quelle: VWI

VWI Redaktion Keine Kommentare

Im vergangenen Jahr hat die Beraterversammlung erstmals stattgefunden, jetzt wurde sie Mitte Oktober in Berlin zum zweiten Mal veranstaltet. Die vom Team der Hochschulgruppenberatung des VWI organisierte Veranstaltung dient zum einen der Ausbildung engagierter VWI-Mitglieder zur VWI-Beraterin beziehungsweise zum VWI-Berater. Zum anderen stellt sie aber auch die Vernetzung von studentischen Mitgliedern mit berufstätigen Consultants in den Vordergrund.

Grundlage der Ausbildung sind zahlreiche Workshops und Trainings mit Unternehmensberatungen und Ingenieurdienstleistern. In diesem Jahr unterstützten Auxil Management GmbH, McKinsey & Company, Leadec Automation & Engineering GmbH, in-tech GmbH, Accenture Dienstleistungen GmbH und Volkswagen Consulting die Veranstaltung und teilten ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit den über 30 Teilnehmenden. Zudem bringt die Beraterversammlung auch VWI-Mitglieder zusammen, die berufstätig im Consultingbereich sind oder Interesse daran haben. Damit wird nicht nur der Kontakt zwischen den studentischen und ordentlichen Mitgliedern gestärkt, die Teilnehmenden der „Beraterversammlung Professionals Edition“ können sich auch untereinander vernetzen. Der Austausch über ihren Berufsalltag, Best Practices und Lessons Learned war eine Win-Win-Situation für alle.

Von Seiten des Bundesverbandes gilt der Dank der Arbeitsgruppe Wirtschaftsingenieure e. V. (AG WiIng) für die Organisation sowie im Besonderen Michelle Horn und Felix Tröscher für die inhaltliche Ausgestaltung des Events. Mit Blick auf die Beraterversammlung im kommenden Jahr steht die HG-Beratung bereits in Kontakt mit ausgewählten Hochschulgruppen. Für Fragen und Informationen steht die Projektleitung unter hg-beratung@vwi.org zur Verfügung.

Von Maximilian Russig, VWI-Bundesteam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.