Quelle: Pixabay

VWI Redaktion Keine Kommentare

Impulse für die gesellschaftlichen Herausforderungen von morgen – das ist das Ziel des Wissenschaftsjahres 2020|21, das ganz im Zeichen der Bioökonomie steht. Bioökonomie wird definiert als Summe der Sektoren und Dienstleistungen, die biologische Ressourcen wie Pflanzen, Tiere und Mikroorganismen nachhaltig und innovativ nutzen. Welche Ansätze und Mechanismen bietet das Konzept der Bioökonomie, um nachhaltige Impulse für die Gesellschaft von morgen zu setzen? Und wie können jene innovativen Konzepte der Gesellschaft nähergebracht werden? Darum geht es bei dem Hochschulwettbewerb 2021 „Zeigt eure Forschung!“.

Im Zuge des Wettbewerbs lädt die Initiative Wissenschaft im Dialog (WiD) Studierende, Promovierende und junge Forschende aller Fachrichtungen ein, bis zum 31. Oktober 2020 Konzepte und Kommunikationsideen rund um das Thema Bioökonomie einzureichen, mit denen sie Impulse für die gesellschaftlichen Herausforderungen von morgen geben wollen. Mit ihrem Wettbewerbsbeitrag sollen die jungen Forschenden ihre Arbeit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen und gleichzeitig deren gesellschaftliche Bedeutung hervorheben. Die zehn besten Vorschläge werden mit 10.000 Euro für die Umsetzung der Ideen sowie mit Workshops und Schulungen zur Wissenschaftskommunikation belohnt. Alle Infos zu Ausschreibung und Bewerbung gibt es unter diesem Link.

Gesucht werden WiD zufolge Projektideen, die einen Dialog beispielsweise zu Mobilitätskonzepten, Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsprojekten oder Forschungsarbeiten rund um die lokale Kreislaufwirtschaft initiieren wollen. Dabei seien vor allem Konzepte aus der digitalen Welt gefragt, zum Beispiel durch Scrollytelling, Online-Spiele oder interaktive Social-Media-Formate. Für eine praxisorientierte Umsetzung ist neben der Verbreitung der Inhalte in den sozialen Medien zudem die Einbindung von lokalen Partnern wie Kommunen und Unternehmen, Start-ups und Initiativen erwünscht.

Nach der Einreichung des Bewerbungsformulars und der Arbeitsprobe bis zum 31. Oktober 2020 nehmen die Initiatoren bis November 2020 eine Vorauswahl vor. Mitte Dezember 2020 endet dann die Frist zur Einreichung der Detailskizzen. Mitte Januar 2021 sollen die Gewinnerprojekte bekannt gegeben werden.

Der Hochschulwettbewerb 2020 hatte ebenfalls die Bioökonomie zum Thema. Die Jury wählte dabei insgesamt 15 Gewinnerprojekte aus. Einen Überblick über die Themen und Konzepte gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.