VWI Redaktion Keine Kommentare

2014 wurde die VWI-Hochschulgruppe Bayreuth gegründet, 2018 war sie bereits Gastgeber der Frühjahrs-HGV – damit hat die HG Bayreuth neue Maßstäbe gesetzt. Mit mehr als 150 VWI-Mitgliedern aus ganz Deutschland hat sich der Verband in den Tagen vom 2. bis zum 6. Mai wieder von seiner besten Seite gezeigt und ein rauschendes Fest gefeiert.

Frühjahrs-HGV: Verbandsevents 2019 vergeben

Es ging jedoch nicht nur ums Feiern: Im Rahmen der Frühjahrs-HGV wurden auch wegweisende Entscheidungen für die Zukunft des Verbands auf studentischer Ebene getroffen. Unter anderem wurden drei wichtige VWI-Veranstaltungen für das Jahr 2019 vergeben: Die Frühjahrs-HGV wird die Hochschulgruppe Landshut ausrichten, das VWI Wissen die Hochschulgruppe Duisburg-Essen und den kreatiFallstudienwettbewerb die Hochschulgruppe Aachen – herzlichen Glückwunsch! Ein großes Dankeschön der Teilnehmer der Frühjahrs-HGV geht außerdem an alle Teilnehmenden und insbesondere an die Bayreuther Projektleitung, die durch ihr großartiges Engagement und ihre ausgezeichnete Organisationsleistung ein erstklassiger Gastgeber war.

Die HGV findet einmal pro Semester statt. Sie ist die Zusammenkunft von Vertretern aller Hochschulgruppen, der Studentischen Vertretung und des Bundesteams. Im Vordergrund steht die Verbandsarbeit, die Information der Studierenden über aktuelle Verbandsentwicklungen und die Wahlen der ausrichtenden Hochschulgruppen für die Verbandsevents. Daher spielt die HGV eine besondere Rolle für die überregionale Verbandsarbeit und die Vernetzung der Mitglieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.