VWI Redaktion Keine Kommentare

Führung durch VertrauenQuelle: Pixelio/S. Hofschlaeger

„Trust-based Leadership“ nennt Martin Schmiedel sein Konzept von Führung, das er jetzt in seinem gleichnamigen Buch zusammengefasst hat. Aus Schmiedels Sicht können Führungskräfte langfristig erfolgreich sein, wenn sie mit ihren Mitarbeiterin vertrauensvoll und in einer Atmosphäre gegenseitiger Wertschätzung zusammenarbeiten. Schmiedel erläutert in seinem Buch zunächst, was Führen aus seiner Sicht bedeutet, und stellt dann in den folgenden Kapital die Schritte zu vertrauensvoller Führung vor: Vertrauen aufbauen, Handlungsfähigkeit ermöglichen, Haltung und Leistungsbereitschaft entwickeln, Ziele definieren und erreichen.

Vertrauen als Grundlage für Erfolg

„Ich brauche Menschen an meiner Seite, auf die ich mich verlassen und denen ich vertrauen kann“, sagt Schmiedel. Er sieht eine umfassende Krise, was das Vertrauen in Eliten betrifft. Von dieser Krise seien nicht nur Politiker und Medien betroffen, sondern auch Manager. Schmiedel weiter: „Ich habe mich gefragt, was Menschen im Geschäftsleben wirklich erfolgreich macht. Es dauerte nicht lange, bis ich auf eine plausible Antwort stieß: Erfolgreiche Menschen sind in der Lage, das Vertrauen anderer Menschen zu gewinnen, und schaffen es damit, dass diese Menschen in sie investieren. Egal ob es um Zeit, Geld oder sonstige knappe Ressourcen geht: Menschen, denen es gelingt, das Vertrauen anderer zu gewinnen, sind erfolgreich.“

Für Führungskräfte gilt das aus Schmiedels Sicht ganz besonders: Wer in der Lage ist, das Vertrauen der Mitarbeiter zu gewinnen, kann sie es mit dem entsprechenden Handwerkszeug zu Höchstleistungen bringen. „Ich selbst hatte in meiner Berufslaufbahn einige Male das Glück, als Führungskraft mit einem kompetenten, effizienten Team, dem ich blind vertraute, zu arbeiten und es zu Erfolgen zu führen. Vielleicht kennen Sie dieses Gefühl. Es ist einzigartig, es ist magisch. Es gab uns als Team eine besondere Energie, die uns zu noch größeren Leistungen beflügelte. Mir verschaffte diese Zusammenarbeit eine enorme Befriedigung, denn ich konnte sehen, wie sich die Arbeit von Monaten letztlich in Ergebnissen niederschlug, die meine Mitarbeiter und ich vorher nicht für möglich gehalten hatten.“

Werkzeuge für den beruflichen Alltag

Schmiedel behandelt in seinem Buch, das jetzt im Springer Gabler Verlag erschienen ist, das Thema Führung umfassend mit einem ganzheitlichen Ansatz. Sein darin vorgestelltes Konzept „Trust-based Leadership“ beruht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, die Schmiedel für die direkte Anwendung weiterentwickelt hat. Selbsttests, Checklisten und konkreten Anleitungen sollen das Buch gleichzeitig zu Praxishilfe und Nachschlagewerk machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.