VWI Redaktion Keine Kommentare

Vom 21. bis 25. April 2010 fand die Hochschulgruppenversammlung (HGV) in Dresden statt. Die Veranstaltung war sehr gut organisiert und sehr abwechslungsreich. Über 80 Studenten aus 35 Hochschulgruppen sowie 20 Veteranen haben daran teilgenommen.

Laut der Feedbackbögen waren alle Teilnehmer zu 100% sehr zufrieden oder zufrieden mit dieser Veranstaltung, worauf wir sehr stolz sind.

Auch wir (die studentische Vertreter) blicken trotz der starken Doppelbelastung von HGV und parallel stattfindender Vorstandssitzung sehr zufrieden auf unsere erste HGV zurück.

Auf der diesjährigen Frühjahrs-HGV ging es in erster Linie darum, die vielen neuen HG-Vorstände auf ihre Aufgaben vorzubereiten sowie den Austausch zwischen den Hochschulgruppen zu fördern.

Dies ist uns durch spannende Sitzungen sowie informative Arbeitsgruppen gelungen. Ein Vortrag von dem Beiratsvorsitzenden Herrn Prof. Vogt hat für angenehme Abwechslung zwischen den Sitzungen gesorgt und kam sehr positiv bei allen Studenten an. Auch das gemeinsame Abendbrot der anwesenden Vorstands- und Beiratsmitglieder mit den Studenten am Freitag wurde sehr begrüßt. Am Samstagvormittag kamen die gleichen Personen noch einmal gemeinsam mit dem Bundesteam, den Veteranen und den Arbeitskreisleitern zusammen, um in großer Runde über wichtige Verbandfragen wie z.B. „Was wird Jungmitgliedern im VWI geboten?“ zu diskutieren. Dies war eine neue und sehr produktive Zusammenkunft. Leider konnten wir nicht alle Vorstandsmitglieder kennen lernen. Wir sind allerdings von der Idee dieser Zusammentreffen überzeugt und hoffen diese in den kommenden Jahren noch mehr ausbauen zu können. Die größte Neuerung, die es dieses Jahr auf der HGV gab, ist, dass ein Teil der Präsentationen per Live-Stream ins Internet übertragen wurden, so dass andere Mitglieder das Geschehen auf der HGV während den Sitzungen live von zu Hause aus verfolgen konnte. Diese neue Medienmöglichkeit wurde äußerst positiv angenommen, man konnte bei heiklen Diskussionsfragen sogar regelrecht eine Anhäufung der Zuschauer feststellen, die immer wieder Fragen durch das Internet gestellt haben oder die Sitzungsinhalte kommentierten. Insgesamt gab es 190 Mitglieder, die sich die HGV auf diese Weise angeschaut haben.

Wir möchten in diesem Zusammenhang ganz herzlich allen anwesenden Vorstandsmitgliedern Herrn Dinneßen und Herrn Dr. Hildebrand, den Beiratsmitgliedern Herrn Prof. Vogt, Herrn Dr. Hake und Herrn Faißt sowie den Arbeitskreisleitern Herrn Kißing, Herrn Boluk, Herrn Raith und Herrn Hein danken. Vielen Dank für Ihre Präsenz und Ihren Input, den sie an die Teilnehmer der HGV weitergegeben haben.

Herzliche Grüße

Die Studentischen Vertreter

Annett Juras, Katrin Gugel und Renke Hülswitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.