Innovationspreis IKU

Quelle: IKU

VWI Redaktion Keine Kommentare

Noch bis zum 28. Juni 2019 läuft die Bewerbungsphase für den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU). Der Innovationspreis gilt als eine renommierte Auszeichnung, die gemeinsam vom Bundesumweltministerium und dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) e.V. vergeben wird. Der seit 2009 ausgelobte Preis, der sich parallel zu gesellschaftlichen und technischen Prozessen weiterentwickelt, will das Bewusstsein für drängende Fragen schärfen und mögliche Lösungen und Ideen aus Deutschland vorstellen.

In der Selbstbeschreibung heißt es: „Mit dem Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt zeichnen das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie der Bundesverband der Deutschen Industrie alle zwei Jahre Ideen aus, die im Bereich Klima- und Umweltschutz neue Wege aufzeigen. In sieben Kategorien werden innovative Technologien, Techniken, Verfahren, Prozesse, Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle für den Klima- und Umweltschutz ausgezeichnet. Mit dem IKU würdigen die Veranstalter das Engagement von Wirtschaft und Forschung für Klima- und Umweltschutz.“

Bewerben können sich deutsche Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Einzelpersonen in folgenden Kategorien:

  • Prozessinnovationen für den Klimaschutz
  • Produkt- und Dienstleistungsinnovationen für den Klimaschutz
  • Umweltfreundliche Technologien
  • Umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen
  • Klima- und Umweltschutztechnologietransfer in Entwicklungs- und Schwellenländer und in Staaten Osteuropas
  • Innovation und biologische Vielfalt
  • Nutzung des digitalen Wandels für klima- und umweltfreundliche Innovationen

Eine Jury aus Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik wählt unter den eingereichten Bewerbungen die innovativsten Projekte aus. Dabei stützt sie sich auf die wissenschaftliche Analyse aller Bewerbungen durch das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI. Die Preisverleihung wird im März 2020 stattfinden. Die Erstplatzierten jeder Kategorie erhalten eine persönliche Auszeichnung und ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro.

Auf der Website des IKU stehen die Bewerbungsunterlagen sowie weitere Informationen rund um den Innovationspreis für Klima und Umwelt zur Verfügung. Die Bewerbung ist online, per E-Mail oder postalisch möglich. Zusätzlich steht unter der Hotline +49 611 60 93 90 11 ein Ansprechpartner für alle Fragen rund um den IKU zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.