Bürozeiten

Mo - Do: 9:00 - 15:00
Fr: 9:00 - 13:00

Bürozeiten

Mo - Do: 9:00 - 15:00
Fr: 9:00 - 13:00

Produktion und Logistik

Ziele dieses Kompetenznetzwerkes sind Informations- und Erfahrungsaustausch praktischer Anwendungen sowie die Erweiterung des Wissens durch Erkenntnisse aus Forschung und Wissenschaft. Die Besonderheiten neuerer Entwicklungen bei Lean Production und Business Reengineering sollen anhand von praktischen Beispielen und Besuchen in Unternehmen transparent gemacht werden. Dabei sollen die Probleme, Voraussetzungen und Grenzen logistischer und Produktionstechnischer Lösungen einschließlich neuer Organisationsformen gezeigt werden.

Ihre Ansprechpartner

Stephan Sommer

E-Mail: stephan.sommer@fhws.de

Fachartikel

Lieferketten: Lithium und Graphit für die Batterieproduktion

Für das Ziel einer sauberen Umwelt und nachhaltigen Wirtschaft sind die gesamten Lieferketten entscheidend – das gilt auch für die Elektromobilität. Das Öko-Institut hat jetzt unter Nachhaltigkeits- und Umweltgesichtspunkten in einer Kurzstudie zwei Rohstoffe untersucht, die für die heutigen Generationen von Lithium-Ionen-Batterien von entscheidender Bedeutung sind: Lithium und Graphit. Lithium gilt als das Schlüsselelement schlechthin […]

Kreislaufwirtschaft: Warum Transparenz in der Lieferkette unverzichtbar ist

Verbraucher und Abnehmer fordern verstärkt Transparenz hinsichtlich Herkunft und Zusammensetzung von Produkten und Erzeugnissen. Dieser Trend wird zunehmend auch vom Gesetzgeber erkannt und mittels neuer Richtlinien und Verordnungen in geltendes Recht überführt. Der Rahmen spannt sich hierbei von der Herstellung bis hin zur Entsorgung und Verwertung der Produkte. Während zur Verbesserung von Sozial- und Umweltstandards […]

KI: Ankunft von Transporten prognostizieren

Ein Wissenschaftlerteam der TU Berlin hat in Zusammenarbeit mit DB Cargo und der Kühne Logistics University ein intelligentes System entwickelt, das Störungen in der Logistikkette vorhersagt – und es damit erlaubt, die Ankunft von Transporten genauer zu prognostizieren. Bisher ist eine solche Prognose wegen der Komplexität der einzelnen Transport- und Umschlagprozesse sowie der vielen möglichen […]

Verpackungen: Tool bewertet Recyclingfähigkeit

Verpackungen sollen Produkte schützen, unter anderem bei Transport und Lagerung. Um nachhaltige Verpackungen zu entwickeln und Ressourcen zu schonen, hat Henkel ein einfach zu bedienendes Softwaretool entwickelt, das Kunststoffverpackungen schnell und zuverlässig auf ihre Recyclingfähigkeit überprüft. Inzwischen kann das Tool namens EasyD4R neben Kunststoff auch Verpackungen aus Papier und Karton, Glas, Aluminium und Weißblech analysieren. […]

Supply-Chain-Management: Von der Kette zum Netz

Autonomer, grüner, komplexer, schneller und flexibler – diese Trends sehen das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA und die Unternehmensberatung Ginkgo Management Consulting beim Blick auf das Supply-Chain-Management bis zum Jahr 2040. In einer Studie hat das Team die zentrale Fragestellung untersucht, wie sich Unternehmen künftig aufstellen sollten, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Reicht eine Positionierung […]

Software-Demonstrator für LKT-Systeme

Ein Wissenschaftlerteam rund um Wirtschaftsingenieurin Maren Müller hat einen kostenlosen Software-Demonstrator entwickelt, mit dem Unternehmen herausfinden können, welches Lager-, Kommissionier- und Transportsystem am besten für sie geeignet ist. Entstanden ist das Excel-Tool, das frei zum Download zur Verfügung steht, im Rahmen des Forschungsprojekts WaLaTra am IPH – Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH. „Wir wollen […]

Mehr Reshoring als Folge der Corona-Epidemie?

Die weltweite Corona-Epidemie wird deutliche Auswirkungen auf die globale Wirtschaft haben – und wahrscheinlich auch auf die globalen Lieferketten. Eine von Prof. Dr. Steffen Kinkel durchgeführte Studie legt nahe, dass die Krise das Reshoring verstärken könnte, also die Rückverlagerung von Produktion und Dienstleistungen zurück in das Land, aus dem sie ursprünglich ins Ausland verlagert wurden. […]

Gut durch die Krise mit Produktionsnetzwerken

In Zeiten wie diesen sollten sich Firmen nicht nur mit Krisenmanagement beschäftigten. Sie müssen auch an die Zukunft denken, denn irgendwann wird die Produktion wieder anziehen. Für die Zeit nach der Krise lassen sich bereits heute einige Weichen stellen. Xometry bekommt seit Jahren von tausenden Zulieferbetrieben und Auftraggebern Informationen. Auf Basis dieser Erfahrung haben wir […]

Das Corona-Virus infiziert die Branchen

Wie trifft das Corona-Virus verschiedene Branchen? Mit dieser Frage hat sich die Unternehmensberatung Roland Berger beschäftigt und beleuchtet, wie die Ausbreitung des Virus das Wirtschaftswachstum in den wichtigen Wirtschaftszweigen Automotive, Maschinenbau, Logistik und Pharma beeinflusst. Daraus haben sie drei Szenarien entwickelt, wie der weitere Verlauf 2020 und 2021 aussehen könnte. Roland Berger zufolge hängen die […]

Lebensmittel-Logistik: Zentral für die Versorgung

Welche zentrale Rolle der Lebensmittel-Einzelhandel und eben auch die Lebensmittel-Logistik spielt, zeigt sich während der Corona-Epidemie besonders deutlich. Prof. Dr. Heinrich Kuhn von der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) ist überzeugt, dass trotz Schlagzeilen über leere Regale die Versorgung gewährleistet ist. Der Wirtschaftsingenieur ist Inhaber des Lehrstuhls für Supply Chain Management an der KU und hat […]

SaSCh: Lieferketten durchgängig überwachen

Mit einer lückenlosen Qualitätsüberwachung in der Lieferkette hat sich das Projekt SaSCh befasst, dessen erfolgreichen Abschluss das Bremer Institut für Produktion und Logistik an der Universität Bremen (BIBA) jetzt meldet. SaSCh steht für „Digitale Services zur Gestaltung agiler Supply Chains“. Ergebnis ist laut BIBA eine technische Innovation: ein cyber-physisches System, das mobile Sensoren und Gateways, […]

Die Rolle der Verpackung in Logistikprozessen

Über „Die Rolle der Verpackung in Logistikprozessen“ spricht Stefan Schmidt (VWI-Kompetenznetzwerk Produktion und Logistik) beim 29. Deutschen Materialfluss-Kongress 2020 in München. Schwerpunkt seines Vortrags werden Auswirkungen auf eine nachhaltige Logistik mit Fokus Lebensmittelbereich sein. Zur Einführung wird es um die grundsätzlichen Anforderungen an die Verpackung von Lebensmitteln gehen, zudem um die besonderen Herausforderungen beim Transport […]

Blockchain in der Logistik: Projekt gestartet

Ein Pilotprojekt rund um den Palettentausch mit Blockchain machte den Anfang, jetzt geht das Folgeprojekt einen Schritt weiter: Innerhalb von zwei Jahren wollen 14 Firmen erstmals gemeinsam eine blockchainbasierte, marktreife Lösung entwickeln, mit der sich der Tausch von unterschiedlichen Ladungsträgern digital, transparent und effizient verwalten lässt. Über ihre Fortschritte wollen die Beteiligten laufend berichten. Im Kern […]

MX Award 2020: Jetzt bewerben!

„Stärken erkennen – Maßstäbe setzen“: Diesem Leitgedanken folgt der Manufacturing Excellence Award, der 2004 nach dem Vorbild des erfolgreichen britischen MX Award in Deutschland ins Leben gerufen wurde. Inzwischen ist der MX Award in Deutschland das etablierte Pendant und ein angesehener Benchmarking-Wettbewerb für Best Practices in der produzierenden Industrie. Die Bewerbungsphase für den MX Award […]

Von DFMA bis KovA: Werksbesuch bei BMW

Die Themen „Design for Manufacture & Assembly“ (DFMA) und „Verschwendung vorbeugen – nicht rückwirkend beseitigen“ standen im Mittelpunkt des Lean-in-Europe-Besuchs des EU-Japan Centre for Industrial Cooperation im BMW-Motorradwerk Berlin. Während der Gemba-Tour sahen die Teilnehmer den gesamten Produktionsprozess von der Montage von Motoren und kompletten Motorrädern über Endprüfung und Qualitätskontrolle bis hin zur Verpackung für […]

Lastenrad statt Rentierschlitten?

Geht es nach Forschenden der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, steigen der Weihnachtsmann und sein Team demnächst vom Rentierschlitten aufs Lastenrad um – ebenso wie andere Zusteller, die ganzjährig im innerstädtischen Bereich unterwegs sind. Das interdisziplinäre Forschungsteam „Lastenraddepot“ um Wirtschaftsingenieur Tom Assmann hat einen Planungsleitfaden für Lastenradumschlagsknoten erarbeitet. Er soll Kommunen und Wirtschaftsunternehmen bei der Planung von sogenannten […]

CCeV-Studienpreis 2019 für Augsburger WiIng

Mit dem CCeV-Studienpreis 2019 wurde jetzt der Wirtschaftsingenieur Amon Krichel für seine Bachelor-Arbeit ausgezeichnet. Er ist gemeinsam mit Luft- und Raumfahrtingenieur Michael Gnädinger, dessen Masterarbeit prämiert wurde, der letzte Preisträger, den der Carbon Composites e.V. (CCeV) kürt. Zwar sollen dem Verein zufolge auch im kommenden Jahr die besten leichtbaurelevanten Bachelor- und Masterarbeiten ausgezeichnet werden. Die […]

Studie: Auch der Westen investiert in Länder der Seidenstraße

Unter dem Namen „One Belt, One Road“ will China eine Verbindung der Volksrepublik zu Asien, Europa und Afrika schaffen. Duisburg, zurzeit Europas größter Binnenhafen und daher wichtiger Logistikknoten am Rhein, soll den Schlusspunkt der 11.000 Kilometer langen sogenannten neuen Seidenstraße bilden. Dass sich Europa gegenüber China nicht klein fühlen muss, zeigt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung, […]

Track and Trace: Technologien analysiert

Um ihre Prozesse in Echtzeit zu kontrollieren, anzupassen und zu verbessern, setzen die Logistikwirtschaft und das verarbeitende Gewerbe häufig auf die Erkennung und Verfolgung von Objekten. Erst wenn einzelne Objekte über den gesamten Logistikprozess identifiziert und lokalisiert werden können, ist die Gestaltung nahtloser und digitaler Daten- sowie Informationsprozesse möglich. Auch das verarbeitende Gewerbe benötigt Industrie-4.0-Produktionskonzepte […]

Mit Avataren smart produzieren

Menschliche Bewegungen mit Hilfe standardisierter Bewegungsbausteine möglichst effizient simulieren – das ist Ziel des internationalen Forschungsprojektes MOSIM. Wissenschaftler wollen so die Produktionsplanung in Unternehmen verbessern. Denn nur wenn alle Abläufe reibungslos funktionieren und optimal aufeinander abgestimmt sind, kann das Unternehmen im internationalen Wettbewerb bestehen. Prof. Dr. Martin Manns entwickelt im Rahmen des Projekts gemeinsam mit […]

Chatbots und Smartphones in der Logistik

Smartphones als Sensorennetzwerke, Chatbots, das Internet der Dinge – das sind die Schwerpunkte des diesjährigen Bootcamps zur Digitalisierung in der Logistik, zu dem die Kühne Logistics University, die Hamburger Hochbahn AG sowie die Sparte Travel & Transport von IBM einladen. Die Reduzierung des Privatverkehrs in städtischen Gebieten gilt als wichtiger Schritt zur Verbesserung der Lebensqualität. […]

Die Energiewende im Container-Terminal

Der Energiewende widmet sich die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) im Rahmen eines neuen Förderprojekts. Ziel ist es, die Batteriekapazitäten der am Container-Terminal Altenwerder eingesetzten automatischen Containertransportfahrzeuge als flexible Speicher in das deutsche Energienetz einzubinden. Das soll zur Netzstabilität bei der Stromversorgung beitragen. Im Gegensatz zu konventionellen Kraftwerken, die je nach Bedarf Strom liefern […]

Studie zur urbanen Logistik der Zukunft

Szenarien für den urbanen Wirtschaftsverkehr hat das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO jetzt in einer Studie zur Logistik der Zukunft entwickelt. Schwerpunkt sind laut IAO Konzepte an der Schnittstelle von Stadt und Logistikwirtschaft. Denn einerseits sei der urbane Wirtschaftsverkehr ein funktionaler Bestandteil von Städten für die Versorgung der Bevölkerung, andererseits erhöhe unter anderem die […]

Lagerbestände in der Wirtschaftskrise managen

2008 sorgte die Lehman-Brothers-Pleite für Erschütterungen in der globalen Wirtschaft. Zehn Jahre danach bringen Faktoren wie der Brexit, US-chinesische Handelssanktionen und die Italien-Krise erneut Unsicherheiten für Unternehmen weltweit. Eine aktuelle Studie analysiert, wie Unternehmen während der letzten Finanzkrise ihre Lagerbestände gemanagt haben. „Die Unternehmen haben sehr unterschiedlich auf plötzliche Rückgänge bei der Nachfrage reagiert, die […]

Neue Wege für die urbane Logistik

In vielen Innenstädten stößt die Infrastruktur an ihre Kapazitätsgrenzen. Davon ist auch die urbane Logistik betroffen. „Immer mehr Menschen wollen mobil sein, aber die Antwort darauf können nicht immer mehr Autos und immer mehr Straßen sein“, sagte dazu der Präsident des Verbands der Automobilindustrie, Bernhard Mattes, beim jüngsten Deutschen Logistik-Kongress in Berlin. Die Zukunft der […]

Personalisierte Hautcreme aus der Minifabrik

Wissenschaftler vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA haben eine Minifabrik gebaut, mit der sie personalisierte Hautcreme direkt am Verkaufspunkt wirtschaftlich herstellen können. In drei Douglas-Filialen ist die Minifabrik bereits im Einsatz, die Wirtschaftsingenieur Viktor Balzer gemeinsam mit seinem Team entwickelt hat. Das Gerät ist nicht größer als ein kleiner Schrank, hat ein Touchdisplay und […]

Verpackung und Nachhaltigkeit in Logistikprozessen

„Die Rolle der Verpackung in Logistikprozessen – Auswirkungen auf eine Nachhaltige Logistik im Lebensmittelbereich“ ist Thema des jüngsten Fachbeitrags von Stefan Schmidt. Darin beschäftigt sich der Sprecher des Kompetenznetzwerks Produktion und Logistik im VWI mit der Funktion der Verpackung in logistischen Prozessen wie Transport, Lagerung, Verladung und Verpackung von Lebensmitteln und richtet dabei einen klaren […]

Konfigurierbare Lastkraftwagen für den Güterverkehr der Zukunft

Dem EU-Forschungsprojekt Transformers (Configurable and Adaptable Trucks and Trailers for Optimal Transport) zufolge könnte sich der Güterverkehr der Zukunft mit konfigurierbaren Lastkraftwagen um 25 Prozent effizienter gestalten lassen als zurzeit. Ein internationales Konsortium hat im Rahmen dieses Projekt dafür zwei Lösungen erarbeitet: die Anpassung der Anhängerarchitektur und die Hybridisierung des Antriebs. Die EU hat das […]

Wissenschaftspreis Logistik für WiIng Eva Klenk

Die Wirtschaftsingenieurin und Logistikberaterin Dr.-Ing. Eva Klenk hat in diesem Jahr den Wissenschaftspreis Logistik der Bundesvereinigung Logistik (BVL) erhalten. Die Jury zeichnete sie für ihre Dissertation zur Bewertung der Leistung von Routenzugsystemen bei schwankenden Transportbedarfen aus. Ziel der Arbeit war es, ein Modell zur Planungsunterstützung zu entwickeln. Dieses Modell sollte Schwankungen im Transportbedarf in der […]

Ein Truck für die Zukunft

Einer Prognose des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur zufolge wird der Lkw-Güterverkehr bis 2030 im Vergleich zu 2010 um 39 Prozent steigen. Effiziente und umweltfreundliche Transportkonzepte werden immer wichtiger, um den Verkehr zu entlasten und Emissionen wie Kohlendioxid, Rußpartikel und Stickoxide zu vermeiden. Forschende der Technischen Universität München (TUM) haben daher gemeinsam mit der […]

Industriearbeitsplatz der Zukunft analysiert

Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik (WGP) beschäftigt sich in ihrem neuen Standpunktepapier „Industriearbeitsplatz 2025“ mit den gesellschaftlichen Folgen von Digitalisierung und Vernetzung der deutschen Industrie. Die WGP will die Umwälzungen, die im Zuge von Industrie 4.0 erwartet werden, möglichst menschengerecht gestalten. Die Autoren des Standpunktepapiers haben ein Modell entwickelt, das den Automatisierungsgrad in der Industrie […]

Autonom fahrende Lkw für Logistikzentren

Im Verbundprojekt AutoTruck will das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI zusammen mit der Industrie Technologien für autonom fahrende Lkw in Logistikzentren entwickeln. Die Vision ist, dass der Fahrer nicht mehr den Lkw zur Beladerampe fahren, dort auf Be- oder Entladung warten und danach den Laster auf dem Parkplatz abstellen muss – statt dessen soll […]

3D-Druck: UBA-Studie zu Chancen und Risiken

Eine umweltbezogene Perspektive ist das Ziel des Trendberichts „Die Zukunft im Blick: 3D-Druck“, den Adelphi und das Institut für Innovation und Technik im Auftrag des Umweltbundesamts (UBA) erstellt haben. Darin geht es um die Chancen, aber auch um die Risiken der neuen Technik. Zu den Chancen zählt demnach insbesondere der Beitrag zur Ressourceneffizienz: Gerade bei […]

Interreg-Projekt soll Kreislaufwirtschaft fördern

Moveco heißt das Interreg-Projekt, das jetzt Unternehmen und Forschungseinrichtungen dabei unterstützen will, Produkte und Rohstoffe zur Wiederverwendung auszutauschen, sich im Bereich Kreislaufwirtschaft zu vernetzen sowie Kooperationen zu schließen. Dafür hat Moveco im Rahmen einer neuen Onlineplattform den nötigen virtuellen Marktplatz geschaffen. Der Bayerischen Forschungsallianz zufolge richtet sich die Plattform primär an die Länder des Donauraums […]

Blockchain im Palettentauschprozess

In einem Pilotprojekt testen jetzt 20 Unternehmen den Nutzen von Blockchain im Palettentauschprozess. Bis Ende des Jahres wollen sie herausfinden, ob und wie sich der Tausch von Europaletten mittels Blockchain-Technologie digital, transparent und effizient verwalten lässt. „Die logistischen Prozesse sind heute noch stark von manueller Dokumentation und Intransparenz geprägt und besitzen damit großes Optimierungspotential“, sagt […]

CassaMobile: Produktion to go

CassaMobile heißt eine mobile Fabrik, die zwölf europäische Unternehmen und Institute unter Federführung des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) im Zuge eines gleichnamigen EU-Projekts entwickelt haben. CassaMobile erinnert zunächst einfach an den italienischen Begriff für Container. Im Inneren des jetzt als Projektergebnis vorgestellten Containers verbirgt sich jedoch eine intelligente Minifabrik, worin sich Knochenbohrschablonen als […]

Forschungsagenda für die Produktion bis 2030

Unter Federführung des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) und des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) haben jetzt mehr als 140 Vertreter aus Industrie und Wissenschaft sowie Branchenverbände die Forschungsbedarfe deutscher Produktionsunternehmen aus dem Bereich der Produktionstechnik ermittelt. In Form einer Forschungsagenda wurden diese Bedarfe von der European Technology Platform for Manufacturing (Manufuture) bereits […]

Mit Mathematik gegen Nachfrageschwankungen

„Mathematik hilft immer“ – mit dieser Überzeugung hat sich Wirtschaftsingenieur-Professor Dr. Henrik Passinger von der Westfälischen Hochschule in Recklinghausen jetzt des Themas Nachfrageschwankungen angenommen. Mit seinem mathematischen Modell namens Heijunka-Opti sollen künftig in der Produktion die Folgen solcher Nachfrageschwankungen ausgeglichen werden können. Wie die Hochschule mitteilt, haben die meisten produzierenden Unternehmen das Problem, dass sie […]

Interdisziplinär ungenutzte Energie-Potenziale aufspüren

Quelle: TU Darmstadt/Eibe Sönnecken In der industriellen Produktion lassen sich bis zu 40 Prozent Energie sparen, wenn Anlagen und Industriegebäude geschickt vernetzt sind. Zu diesem Ergebnis kommt das gerade abgeschlossene ETA-Projekt an der TU Darmstadt. Kern des Projekts ist die interdisziplinär entwickelte, gebaute und betriebene ETA-Modellfabrik auf dem Campus Lichtwiese. ETA steht dabei für Energieeffizienz-, […]

Bei Industrie 4.0 den Mensch ins Zentrum stellen

Quelle: KIT/Manuel Balzer In ihrer gemeinsamen Studie „Wandlungsfähige, menschzentrierte Strukturen in Fabriken und Netzwerken der Industrie 4.0“ haben das KIT, die Leibniz Universität Hannover und acatech untersucht, welche Bedeutung Industrie 4.0 für die Wandlungsfähigkeit von Unternehmen hat – und welche Rolle der Mensch dabei spielt. Die digitale Vernetzung von Anlagen und wandlungsfähige Systeme ermöglichen es […]

Autonomes Fahren auf Wasserstraßen

Quelle: Pixabay Die Binnenschifffahrt steht beim Gütertransport im Wettbewerb mit Straße und Schiene. Das Forschungsprojekt LAESSI – Leit- und Assistenzsysteme zur Erhöhung der Sicherheit der Schifffahrt auf Inlandwasserstraßen – will daher den Transport per Binnenschiff sicherer, leichter und effizienter machen. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat im Zuge des Projekts gemeinsam mit […]

Logistiker hinken bei Digitalisierung hinterher

Quelle: Pixabay Einer Umfrage der Bundesvereinigung Logistik (BVL) zufolge spielen im Alltag vieler Logistik-Unternehmen Papier und Telefon eine bedeutende Rolle – im Gegensatz zu digitalen Arbeitsweisen: Rund 81 Prozent der befragten Logistiker gaben an, kaum oder nur zum Teil digital zu arbeiten. „Angesichts aktueller Marktentwicklungen und zukünftiger Anforderungen sind diese Zahlen bedenklich. Solche Unternehmen riskieren, […]

Bootcamp zur Digitalisierung der Logistik

Bei einem kostenlosen dreitägigen Bootcamp können Bachelor-Studierende im März in Hamburg die Digitalisierung der Logistik erforschen. Experten und Unternehmer gehen davon aus, dass die neuen Technologien die Logistik in den kommenden Jahren grundlegend verändern werden und enorme Effizienzgewinne bringen können. Beispielsweise erlauben es die neu gewonnenen Kommunikationsdaten, datengestützt Entscheidungen zu treffen, um besser, schneller und […]

Lkw-Platooning im Praxistest

Quelle: MAN 15 Meter statt wie biesher 50 – das könnte in Zukunft der Abstand sein, in dem Lkw in einer Kolonne sicher auf Autobahnen fahren können. Platooning nennt sich das dafür eingesetzte Fahrzeugsystem: Alle im Platoon fahrenden Fahrzeuge sind durch eine sogenannte elektronische Deichsel mittels einer Car-to-Car-Kommunikation miteinander verbunden. Das führende Fahrzeug gibt Geschwindigkeit […]

Vorschau auf die Produktion von morgen

Offiziell öffnet die Hannover-Messe zwar erst im April. Aber rund 40 Unternehmen erlaubten den Medien bereits am 6. Februar ein Preview. Einer dieser Aussteller war das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD, das ein neuartiges 3D-Scansystem präsentierte. „Das Besondere an unserem System: Es scannt Bauteile erstmals autonom – und zwar in Echtzeit“, so Pedro Santos vom […]

Damoklesschwert Erprobungsklausel

Eine Produkthaftpflichtversicherung ist für produzierende Betriebe und auch für viele Firmen, die Planungsaufgaben übernehmen, unverzichtbar. Denn sollte ein Produkt fehlerhaft sein, können die daraufhin entstandenen Personen- und Sachschäden für den Hersteller existenzbedrohend werden. Im Schadensfall verweigern Versicherer jedoch häufig die Deckung und berufen sich dabei auf die sogenannte Erprobungsklausel, so die Erfahrung von Rechtsanwalt Cäsar […]

Fabriklayouts automatisch generieren und bewerten

Mit einem Softwaretool soll es künftig möglich sein, Maschinen, Lagerflächen und Büroräume einer Fabrik optimal anzuordnen. Daran arbeiten Forscher des Instituts für Integrierte Produktion Hannover (IPH). Zurzeit erfolgt demnach die Planung eines Fabriklayouts in aller Regel manuell, indem die einzelnen Bereiche einer Fabrik – auf Papier oder mit einer Planungssoftware – auf dem Grundriss angeordnet […]

RFID in Produktion und Logistik

Geringerer Aufwand, höhere Wirtschaftlichkeit – das wollen die Forscher des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF mit dem Einsatz von RFID in der Automobilproduktion erreichen. Hintergrund ist die immer weiter steigende Variantenvielfalt bei der Herstellung von Neuwagen. Da viele Bauteile rein äußerlich kaum zu unterscheiden sind, werden sicherheitsrelevante Teile mit einem Barcode versehen, der manuell […]

BGR-Energiestudie: Versorgungslage entspannt

Deutschland ist der größte Erdgas-Importeur der Welt – das zeigt die aktuelle Energiestudie der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR). Die Studie (hier das PDF) analysiert die Situation bei Erdöl, Erdgas, Kohle sowie den Kernbrennstoffen und erneuerbaren Energieträgern. Der Schwerpunkt liegt auf der Abschätzung des geologischen Inventars an Energierohstoffen mit belastbaren Aussagen zu Reserven und […]

Thesen zur Zukunft der Zustelllogistik

Ein Thesenpapier zur Zukunft der Zustelllogistik hat das ECC Köln jetzt in Zusammenarbeit mit dem Logistiker Hermes erstellt. Für dieses Thesenpapier haben die Autoren unter anderem Ergebnisse verschiedener Konsumentenbefragungen des ECC Köln ausgewertet sowie Impulse von leitenden Angestellten und Geschäftsführern führender Handelsunternehmen eingeholt. Hintergrund ist, dass der wachsende Onlinehandel und hohe Kundenerwartungen an Schnelligkeit und […]

Wertschöpfungsketten im Umbruch

Ein gemeinsames White Paper zu den Auswirkungen der vierten industriellen Revolution auf die Wertschöpfungsketten haben die Bundesvereinigung Logistik und das World Economic Forum (WEF) jetzt vorgelegt („Impact of the Fourth Industrial Revolution on Supply Chains”). Technologische Aspekte stehen im Mittelpunkt der Betrachtung. Aber das Papier umfasst auch Auswirkungen auf die Umwelt sowie auf Arbeitsbedingungen und […]

Wirtschaftsingenieur erhält Logistikpreis

Mit der „Eliminierung negativer Effekte autokorrelierter Prozesse an Zusammenführungen“ hat sich Sebastian Rank im Rahmen seiner Dissertation an der TU Dresden beschäftigt. Im Kern seiner Arbeit stellt der Wirtschaftsingenieur eine neue Vorfahrtstrategie zur Steuerung von Materialflüssen an Zusammenführungen vor. Hauptanwendungsgebiet sind innerbetriebliche Transportsysteme und die Erhöhung ihres Durchsatzes, wobei die Erkenntnisse auf beliebige Transport- beziehungsweise […]

Rohstoff-Situation besser verstehen

Für mehr Transparenz auf den Rohstoffmärkten will die Deutsche Rohstoffagentur (DERA) sorgen. Die DERA wurde 2010 auf Erlass des Bundeswirtschaftsministeriums als rohstoffwirtschaftliches Kompetenzzentrum sowie als Informations- und Beratungsplattform für mineralische Rohstoffe gegründet; sie ist Bestandteil der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR). Um Unternehmen und anderen Interessenten bessere Einblicke in die globale Rohstoff-Situation zu ermöglichen, […]

Belieferungsstrategien für die letzte Meile

Die Bestellung von Waren über das Internet ist für Privathaushalte wie auch für Unternehmen ein einfacher Vorgang von wenigen Sekunden. Für das Jahr 2020 gehen Experten von einem Anstieg des Sendungsvolumens von jetzt rund drei Milliarden Paketen pro Jahr auf 3,8 Milliarden Pakete aus. Die Verteilung dieser Sendungen stellt die Branche Kurier, Express und Paket […]

Weltbank-Studie: Logistik-Fachkräfte fehlen

Weltweit fehlen in allen Logistik-Bereichen Fachkräfte im operativen Bereich sowie gut ausgebildete Führungskräfte. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Kühne Logistics University (KLU) in Hamburg im Auftrag der Weltbank. „Der Logistiksektor ist in der Vergangenheit weltweit um rund fünf Prozent pro Jahr gewachsen“, erklärt Professor Alan McKinnon. „Die Branche hat es aber nicht geschafft, […]

DHL pusht Frachtplattform

Saloodo heißt die digitale Logistikplattform, mit der die DHL Group vor allem kleinen und mittleren Unternehmen einen offenen Marktplatz für Logistik-Dienstleistungen bieten will. Seit Anfang 2017 läuft Saloodo nach einer mehrmonatigen Testphase im Live-Betrieb. Dem Unternehmen zufolge haben sich bereits über 4900 Speditionen mit mehr als 200.000 Lkw registriert, die Transportdienstleistungen in zurzeit 17 Länder […]

Virtuelle Abnahme im Maschinenbau

Das Virtual Dimension Center Fellbach hat ein Whitepaper zu den Möglichkeiten und Vorteilen einer Virtuellen Abnahme im Maschinenbau veröffentlicht. Hersteller und Abnehmer sollen so Zeit und Kosten einsparen können. Wenn die Abnahme mindestens eines Teilaspektes eines Produktes ohne physische Realisierung erfolgt, können Hersteller sowie Abnehmer Zeit und Kosten einsparen. Das geht aus dem neuen Whitepaper […]

Lieferantenaudits systematisch konzipieren

Mit systematischen Audits können Unternehmen ihre Lieferanten besser bewerten und auswählen. Ein Konzept von der Stange ist jedoch häufig nicht spezifisch genug. „Die richtige Nadel finden“ – so hat Christian Hargasser seinen Fachbeitrag zum Thema Lieferantenaudits in der Zeitschrift QZ Qualität und Zuverlässigkeit überschrieben. Der Sprecher des VWI-Kompetenznetzwerks Qualitätsmanagement und Leiter des Qualitätsmanagements bei der Multipond […]

Blick in die Zukunft bei SEW Eurodrive

Die Elektronik-Produktion bei SEW Eurodrive in Bruchsal war das jüngste Ziel der Regionalgruppe Rhein-Neckar. Das Unternehmen gilt als einer der weltweiten Marktführer in den Bereichen Antriebstechnik und Antriebsautomatisierung. Aus der Historie ins Heute mit Blick in die Zukunft – so lässt sich die Werksführung bei SEW Eurodrive im Werk Bruchsal zusammenfassen. Zu Beginn machten sich […]

Einzelfertigung robust und synchronisiert planen

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT entwickelt zurzeit ein Softwaretool, das Einzelfertigern eine robuste synchronisierte Produktionsplanung ermöglichen soll. Interessierte Unternehmen sind als Projektpartner willkommen. Die Produktion individualisierter Produkte ist oft nur bedingt planbar, da den Unternehmen häufig genaue Informationen über die voraussichtliche Bearbeitungszeit fehlen. Auf solche Informationen ist jedoch besonders der Werkzeugbau angewiesen, um seinen Kunden […]

Solarthermie für industrielle Wärmeprozesse

Viele Wärmeprozesse in Industrie und Gewerbe lassen sich mit solarthermischer Energie unterstützen. Das BINE-Themeninfo „Solare Prozesswärme“ stellt mögliche Einsatzfelder und technische Besonderheiten dieser Technologie vor. Trocknen, reinigen, vorwärmen: Rund 30 Prozent des Wärmebedarfs der Industrie erstreckt sich auf das für Solarthermie gut geeignete Temperaturniveau bis 200 Grad Celsius. Das theoretische Potenzial, Solarthermie für industrielle Wärmeprozesse […]

Konzept für den Güterzug der Zukunft

Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt wollen die Attraktivität des Schienengüterverkehrs steigern. Ihr Projekt namens NGT Cargo soll das autonome Fahren auf der Schiene voranbringen. Experten erwarten, dass der Güterverkehr in Deutschland bis 2030 um fast vierzig Prozent zunimmt. Der Anteil des Schienengüterverkehrs am Gesamttransportaufkommen stagniert jedoch; die politisch gewollte Verlagerung des Güterverkehrs […]

Automatischen Warentransport perfektionieren

Fahrerlose Transportfahrzeuge sollen bald nicht nur frei navigieren, sondern auch automatisch auf Störungen reagieren können. Für dieses Vorhaben sucht das Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) noch Projektpartner – Hersteller entsprechender Transportfahrzeuge sowie Unternehmen, die solche Fahrzeuge bereits einsetzen oder in Zukunft nutzen wollen. Beim automatischen Warentransport gibt es ein großes Problem: Er funktioniert nur […]

Digitale Wege zu mehr Ressourceneffizienz

Die digitale Transformation in der industriellen Produktion bietet erhebliche Potenziale zur Steigerung der Material- und Energieeffizienz. Details beleuchtet eine interdisziplinäre Studie im Auftrag der VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH. Im Mittelpunkt stehen KMU des verarbeitenden Gewerbes. Die Themen Industrie 4.0 und Ressourceneffizienz behandeln die meisten Unternehmen getrennt voneinander. Dabei lassen sich die Technologien der digitalen Transformation […]

Individualisierbare Produkte im Trend

Dreißig Prozent der Konsumenten haben bereits personalisierte Produkte gekauft, mehr als die Hälfte finden solche Artikel interessanter als gleichwertige Massenprodukte. Das zeigt das Consumer Barometer von IFH Köln und KPMG. Immer mehr Markenhersteller bieten ihren Kunden die Möglichkeit, Produkte zu individualisieren – vom speziell gemixten Müsli über das persönlich gestaltete Nussnougat-Glas bis hin zum komplett […]

Mit Robotik die Rente sichern

Die Zahl der Arbeitskräfte in Deutschland wird sich einem aktuellen IGZA-Arbeitspapier zufolge bis 2040 um zehn Millionen Menschen verringern. Vor diesem Hintergrund soll der digitalen Transformation mit Robotik und Automation eine Schlüsselrolle zukommen. Das Arbeitskräfteangebot in Deutschland wird sich bis 2040 wahrscheinlich stark verringern: Da die Babyboomer-Jahrgänge aus dem Erwerbsalter herauswachsen und geburtenschwache Jahrgänge nachrücken, […]

Wirtschaftsingenieurin erhält Erna-Scheffler-Förderpreis

Dr. Nicole Stricker erhält für ihre Dissertation zum Thema „Robustheit verketteter Produktionssysteme“ den Erna-Scheffler-Förderpreis 2017. Die Wirtschaftsingenieurin arbeitet am wbk Institut für Produktionstechnik des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Der Erna-Scheffler-Förderpreis geht 2017 an die Wirtschaftsingenieurin Dr. Nicole Stricker und die Biologin Bettina Fleck vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Zum elften Mal zeichnet der […]

Mit einem Rechenmodell zur Öko-Logistik

Wissenschaftler aus Hannover wollen im Projekt „ÖkoLogWi“ ein Optimierungsmodell entwickeln, mit dem Unternehmen ihre Produktions- und Logistikkosten senken und gleichzeitig ihre Ökobilanz verbessern können. Derzeit suchen die Forscher noch Projektpartner. Um Kosten zu sparen, können Unternehmen an vielen Stellschrauben drehen: Sie können möglichst günstige Zulieferer auswählen, ihre Maschinen bestmöglich auslasten oder in Ländern mit niedrigen […]

Kooperationsnetzwerk: 3D-Druck für den Mittelstand

Auch kleine und mittelständische Unternehmen sollen künftig modernste 3D-Drucktechniken für die Herstellung von Endprodukten nutzen können. Das ist das Ziel des Kooperationsnetzwerks „3D Composite Print“. Weitere Netzwerkpartner sind willkommen. Innovationen auf dem Gebiet des industriellen 3D-Drucks vorantreiben und an die Produktionsbedingungen des Mittelstands anpassen – daran arbeiten die Universität Bayreuth, die Fraunhofer-Projektgruppe Regenerative Produktion in […]

Fraunhofer IPM: Bauteile mit Fingerabdruck

In der Massenproduktion ist für die Produktions- und Prozessoptimierung eine effiziente Rückverfolgbarkeit einzelner Komponenten wichtig, aber häufig schwierig. Das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM hat dafür mit „Track & Trace Fingerprint“ ein markerfreies System entwickelt. Hoch vernetzte Produktionsabläufe und globale Zulieferketten machen es für die Industrie zur einer Herausforderung, einzelne Komponenten komplexer Produkte im Nachhinein […]

Deutsche Wirtschaft weiter auf Wachstumskurs

Ein Plus meldet das Statistische Bundesamt für das deutsche Bruttoinlandsprodukt im ersten Quartal 2017. Demnach ist die deutsche Wirtschaft im Vergleich zum vierten Quartal 2016 um 0,6 Prozent gewachsen. Dem Statistischen Bundesamt zufolge ist die deutsche Wirtschaft weiter auf Wachstumskurs. Den aktuell veröffentlichten Zahlen zufolge lag das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im ersten Quartal 2017 – preis-, […]

Automobile Zukunft: Nutzen statt besitzen

Quelle: McKinsey Der Markt für neue Mobilitätsdienste wie Carsharing oder E-Hailing soll bis 2030 auf über zwei Billionen US-Dollar wachsen, prophezeit McKinsey. Für die Automobilindustrie bringt das neue Anforderungen an Design und Ausstattung der Fahrzeuge mit sich. Der Markt für neue Mobilitätsdienste soll einer aktuellen Studie von McKinsey zufolge bis 2030 auf über zwei Billionen US-Dollar wachsen. […]

Mit Drohnen Fabriken optimieren

Das Institut für Integrierte Produktion Hannover will Fabriken künftig mit Hilfe von Drohnen optimieren. Für das Forschungsprojekt „Instant Factory Maps“ suchen die Wissenschaftler noch Partner aus der Industrie – beispielsweise Hersteller von Drohnen oder Unternehmen, welche die automatische Layouterfassung in ihrer Fabrik testen wollen. Geht es nach dem Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) gGmbH, […]

Cybersicherheit: Anschnallgurt der digitalen Gesellschaft

Quelle: Pixelio/Bernd Wachtmeister In einem Policy Paper beleuchtet das Institut der deutschen Wirtschaft Köln die direkten und indirekten Kosten von Cyberspionage für deutsche Unternehmen. Hintergrund ist der Virus Wanna Cry. Der Cyberangriff mit der Erpressungssoftware Wanna Cry hat in den vergangenen Tagen Daten auf hunderttausenden Rechnern weltweit verschlüsselt – bei Unternehmen ebenso wie im Gesundheitswesen […]

Zehn Fähigkeiten guter Chefs

Gute Vorgesetzte verfügen nicht nur über Fachwissen und Durchsetzungsfähigkeit. Karriereberater nennen weitere wichtige Kompetenzen. Im Rahmen des Schwerpunktthemas „Change 2017“ hat die Plattform Xing in ihrem Portal „Xing spielraum“ Karriereberater nach den zehn wichtigsten Eigenschaften gefragt, die einen guten Vorgesetzten ausmachen. Hier die Ergebnisse: 1. Eine Vision haben Nur wer sich selbst für etwas begeistert, kann […]

Logistiker sehen Handlungsbedarf im Bereich Digitalisierung

Viele Fach- und Führungskräfte aus der deutschen Transport- und Logistikbranche sehen aktuell Handlungsbedarf, sich im eigenen Betrieb mit der Digitalisierung von Geschäftsmodellen zu beschäftigen. Das zeigt der Logistic-Trend-Index 2017. Insgesamt scheint die deutsche Transport- und Logistikbranche optimistisch in die Zukunft zu schauen: Knapp drei Viertel der Fach- und Führungskräfte sehen die eigene Branche auf künftige […]

Deutsche EU-Exporte: UK zweitwichtigster Absatzmarkt

Der 9. Mai ist der Europatag der Europäischen Union. 67 Jahre nach der Idee, eine Produktionsgemeinschaft für Kohle und Stahl zu schaffen, ist der Brexit das beherrschende Thema. Der Europatag der Europäischen Union am 9. Mai 2017 ist anders als in den Jahren zuvor. Seit 1985 feiert die EU diesen Tag, der an den 9. […]

An alten Strukturen rütteln

Thyssenkrupps Konzernchef Heinrich Hiesinger trat vor sechs Jahren an die Spitze eines Unternehmens in einer tiefen Krise. Seitdem rüttelt er an alten Strukturen, nicht zuletzt beim Umgang mit den Beschäftigten. Dass Großkonzerne häufig eher schwerfälligen Tankern ähneln als wendigen Schnellbooten, ist ein häufig bemühtes Bild. Dass diese Schwerfälligkeit aber nicht nur mit dem Agieren auf […]

Beschaffungsrisiken von Rohstoffen nehmen zu

Die Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe hat ihre neue Rohstoffliste zu potenziell kritischen Rohstoffen und Zwischenprodukten veröffentlicht. Sie soll Unternehmen bei der Identifizierung von Beschaffungsrisiken in der Lieferkette helfen. Die Beschaffung von zahlreichen mineralischen Rohstoffen und Zwischenprodukten, die für den Ausbau von Zukunfts- und Schlüsseltechnologien unentbehrlich sind, unterliegt weiter hohen […]

Qualitätsüberwachung in der Lieferkette

Quelle: Bosch Das Bremer Institut für Produktion und Logistik (BIBA) erforscht das Monitoring qualitäts- und zustandsrelevanter Daten in Produktions- und Logistiknetzen. Das neue Projekt setzt unter anderem auf Sensoren und eine Standardisierung der Schnittstellen. In Branchen wie der Automobil- oder Luftfahrtfahrtindustrie sind die Produktions- und Logistiknetze sowie die Produkte selbst sehr komplex. Je später die […]

Vom Logistiker zum Autobauer

Die Deutsche Post will ihren Streetscooter künftig europaweit auch an externe Kunden verkaufen. Entwickelt wurde der Elektro-Lieferwagen von einem Startup im Umfeld der RWTH Aachen.

Erst Anfang März hatte die Deutsche Post DHL Group verkündet, bis zum Jahr 2050 alle logistikbezogenen Emissionen netto auf null zu reduzieren. Teil dieser Strategie ist die Elektromobilität. Wie das Unternehmen jetzt mitteilt, sollen die Kapazitäten zur Produktion des posteigenen Elektro-Lieferwagens Streetscooter bis Ende 2017 von 10000 auf bis zu 20000 Stück verdoppelt werden; dafür soll in Nordrhein-Westfalen ein zweiter Produktionsstandort entstehen. Außerdem will der Logistiker die bislang für den Postbetrieb und den Lieferverkehr optimierten E-Fahrzeuge ab sofort auch an Dritte verkaufen: Mindestens die Hälfte der diesjährigen Jahresproduktion ist Postinformationen zufolge für externe Interessenten vorgesehen.

Kopfarbeit am digitalen Fließband?

Der digitale Umbruch trifft nicht nur die Beschäftigten in der Produktion, sondern auch die Angestellten in Entwicklung und Verwaltung. Welche neuen Formen der Arbeitsorganisation dabei entstehen und welche Folgen dies für die Beschäftigten hat, hat das Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF) München im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung erforscht. Die Arbeitswelt steht an einem Scheideweg. Das ist […]

Top