Bürozeiten

Mo - Do: 9:00 - 15:00
Fr: 9:00 - 13:00

Bürozeiten

Mo - Do: 9:00 - 15:00
Fr: 9:00 - 13:00

VWI Trainer

Das Trainerprogramm

Der Gedanke, ein lebendiges und aktives Netzwerk innerhalb des VWI mitzugestalten, ist unser stetiger Antrieb. Aus diesem Grund soll jedes Mitglied im VWI über das Trainerprogramm die Chance zur Weiterbildung erhalten. Grundlagen dafür sind ein vielfältiges Angebot an Trainingsthemen sowie eine hervorragende Ausbildungsmöglichkeit.

Das Trainerprogramm wird innerhalb des Verbands bundesweit angeboten. Seit der Gründung im Jahr 2011 haben sich 75 Mitglieder zu VWI-Trainern ausbilden lassen. Diese zum einen zu betreuen und zum anderen die Weiterentwicklung des Programms zu forcieren, sind die Aufgaben der Trainer-Koordinatoren, die das Programm leiten.
Im Fokus des Programms stehen die Hochschulgruppen und damit vor allem die studentischen Mitglieder – sei es an der Hochschule, auf einem Strategiewochenende oder bei der Hochschulgruppenversammlung. Ziel jedes Trainings ist, dass die Wirkungen in die Zukunft reichen. Durch Übungen und Feedback erhalten die Teilnehmenden die Chance, sich in einem angstfreien und zwanglosen Umfeld auszuprobieren und zu verbessern. Auch Hard Skill-Trainings werden angeboten. Dazu zählen vor allem die mehrmals im Jahr stattfindenden Projektmanagement-Seminare, die in der Prüfung zum Basiszertifikat der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e. V. enden.

Nebenstehend sind die derzeit angebotenen Trainingsthemen aufgelistet.

Wie können Trainings angefragt werden?

Dazu ist einfach die Umfrage auszufüllen.

Wie kannst Du das Netzwerk mitgestalten?

Jedes Frühjahr findet das Event „Train The Trainer“ statt, bei dem zwölf Mitglieder zu VWI-Trainern ausgebildet werden. Darüber hinaus fungiert es als zentrales Treffen aller erfahrenen Trainerinnen und Trainer, die sich dort austauschen sowie in verschiedenen Trainings und Seminaren ihr Wissen erweitern können. Sie treten auch als Ausbilder und Ausbilderinnen auf und geben ihr Wissen weiter. Die Teilnehmenden werden unter anderem in folgenden Themen geschult: Kommunikation, Präsentation, Flipchart-Gestaltung, Gruppendynamik, (Gruppen-)Pädagogik, Lernzielbestimmung und Didaktik. Mit ihrem Meisterstück – der Konzipierung und Durchführung eines selbst entworfenen Trainings – können die Teilnehmenden den Status des Jung-Trainers beziehungsweise der Jung-Trainerin erreichen.

Antworten auf alle Fragen rund um das Trainerprogramm geben die Trainer-Koordinatoren

Top