Bürozeiten

Mo - Do: 9:00 - 15:00
Fr: 9:00 - 13:00

Bürozeiten

Mo - Do: 9:00 - 15:00
Fr: 9:00 - 13:00

AWARDs 2019

1927 wird der Studiengang „Wirtschaftsingenieurwesen“ an der Technischen Universität Berlin aus der Taufe gehoben. Echte Inter- und Multidisziplinarität waren seit jeher das Markenzeichen dieses Studienganges und machten ihn zum Erfolgsmodell in der deutschen Wissenschaftslandschaft. Heute wird der Studiengang an über 150 Hochschulen angeboten und als Exportschlager weltweit imitiert.

Diese einzigartigen Erfolge veranlassten den Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure erstmalig zum Deutschen Wirtschaftsingenieurtag 2017 den „Graduation Award“ in den Kategorien Bachelor- und Masterabschluss auszuloben. Im Jahr 2019 soll nun auch der tertiäre Bildungsbereich honoriert werden, so dass in diesem Jahr zum ersten Mal der Dissertations-AWARD in Berlin verliehen wird.

Graduation AWARD

Bewertung

Die Bewertung eurer Arbeit erfolgt nach folgenden Gesichtspunkten:

  • wissenschaftlicher Anspruch
  • Innovationsgehalt
  • interdisziplinäre Ausrichtung
  • Bewerbungsfrist: 30. Juni 2019
Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen müssen gegeben sein:

  • Studium des Wirtschaftsingenieurwesens (oder eines vergleichbaren Studienganges)
  • Abschluss an einer deutschen Hochschule
  • Deutsch-/ Englischsprachige Arbeit
  • Sehr gute Bewertung
  • 1-seitiges Abstract
  • keine anderweitige Prämierung
Preisgeld/ Anerkennung

Der Graduation Award wird in zwei Kategorien vergeben, für die u.s. Preisgelder und Sachleistungen ausgelobt werden:

  • Bachelor-/ Master-Thesis (1000,00 EUR/ 2.000,00 EUR)
  • Mitgliedschaft im VWI e.V. für 2 Jahre
  • Teilnahme am Deutschen Wirtschaftsingenieurtag (DeWIT)
  • Urkunde über die Auszeichnung

Schriftliche Bewerbungsunterlagen an

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V.
Stichwort: Graduation AWARD
Geschäftsstelle Stuhr
Ernst-Abbe-Straße 6
28816 Stuhr

Dissertations-AWARD

Der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V.  vergibt 2019 erstmals einen AWARD für die beste Dissertation. Im Fokus stehen Themen an der Schnittstelle zwischen Technologie und Management.

Bewertungskriterien
  • Wissenschaftlicher Anspruch
  • Innovationsgehalt
  • Interdisziplinäre Ausrichtung
Voraussetzungen
  • Promotion an einer Hochschule in der DACHLi-Region
  • Thema an der Schnittstelle zwischen Technologie und Management
  • Deutsch-/ Englischsprachige Arbeit
  • 1-seitiges Abstract
  • keine anderweitige Prämierung
Preisgeld/ Anerkennung
  • 5.000,00 EUR Preisgeld
  • Mitgliedschaft im VWI e.V. für 2 Jahre
  • Teilnahme am Deutschen Wirtschaftsingenieurtag (DeWIT) in Berlin
  • Urkunde über die Auszeichnung

Auswahlprozess

Der Auswahlprozess für den VWI Dissertation Award untergliedert sich in zwei Phasen. Die erste Phase dient der Vorauswahl während in der zweiten Phase aus einer engeren Auswahl die beste Arbeit gekürt wird. Ihre Arbeit reichen Sie wie folgt in das Verfahren ein:

Phase 1:

Einreichung elektronisch in Form von PDF-Dateien an info@vwi.org bis 31.07.2019

  • Formloses Anschreiben an die Jury, aus dem die Erfüllung der Voraussetzungen hervorgeht
  • Maximal dreiseitiges Abstract der Arbeit im DIN A4 Format
  • Vollständige Gliederung der Arbeit
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Unterstützungsschreiben des betreuenden Professors
  • Ggf. Publikationsliste
  • Erklärung des Einreichenden, dass die Arbeit in keinem anderen vergleichbaren Verfahren eingereicht wurde

 

Phase 2:

Einreichung 6 vollständig gedruckter Exemplare der Arbeit sowie einer digitalen Version auf einem gängigen Datenträger bis 31.08.2019. Nach der Vorauswahl durch die Jury in Phase 1 werden die aussichtsreichsten Bewerberinnen und Bewerber Mitte August um die Einreichung der vollständigen Arbeit gebeten. Die Einreichung richten Sie bitte an die u.s. Adresse in Stuhr mit dem Stichwort „Dissertations-AWARD“.

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V.
Stichwort: Dissertations-AWARD
Geschäftsstelle Stuhr
Ernst-Abbe-Straße 6
28816 Stuhr

Top