Social Entrepreneurship, Nachhaltigkeit, das Lösen gesellschaftlicher Missstände – Themen, die in unserem Grundstudium leider etwas zu kurz kommen. Mit VWImpact wollen wir ein nachhaltiges Bewusstsein für soziale, ökologische und gesellschaftliche Herausforderungen schaffen und Impulse zur Lösung dieser setzen. Damit leisten wir einen entscheidenden Beitrag zur Aus- und Weiterbildung von verantwortungsbewussten und nachhaltig agierenden Führungskräften.

Zunächst wurde in der Hochschulgruppe Aachen 2017 das Konzept der SocialDays und SocialSeminars entwickelt. Die Leitfragen dieser Veranstaltungen sind:

  • Wie kann unsere Hochschulgruppe in unserer Umgebung helfen?
  • Welche sozialen Organisationen gibt es in unserer Region?

Während der ersten SocialSeminars wurde deutlich, dass wir als Wirtschaftsingenieure insbesondere für die Frage nach einer unternehmerischen Lösung sozialer Missstände brennen. Der Unterschied dieses Ansatzes zum Konzept der SocialDays, deren Fokus auf sozialem Engagement liegt, wurde immer deutlicher.

Somit war der Schwerpunkt der bundesweiten Veranstaltungsreihe VWImpact gefunden:
Wie können wir Wirtschaftsingenieure zur unternehmerischen Lösung sozialer Probleme beitragen?

Erstmalig findet VWImpact im Juni 2019 in Aachen statt. Das dreitägige Event umfasst Vorträge, Workshops, Fachdialoge und Podiumsgesprächsrunden rund um das Themengebiet Social Entrepreneurship. Angehenden Wirtschaftsingenieuren wird die Möglichkeit geboten, sich mit realen Problemstellungen zu befassen und Modelle zur Lösung dieser kennenzulernen. Nach Vorträgen zur Einführung in das Thema Social Entrepreneurship lernen die Teilnehmer verschiedene soziale Unternehmen und die Bandbreite der Möglichkeiten dieses Gebiets kennen. Dabei trainieren sie in Workshops unterschiedliche Herangehensweisen sowie Problemlösungskompetenzen. Bei einem Dialog haben sie und weitere Studierende der RWTH die Gelegenheit, Fragen an Experten zu stellen und das Thema aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten.