Bürozeiten

Mo - Do: 9:00 - 15:00
Fr: 9:00 - 13:00
19. August 2018

Bürozeiten

Mo - Do: 9:00 - 15:00
Fr: 9:00 - 13:00

Kompetenznetzwerke

Die Tätigkeitsbereiche der VWI-Mitglieder decken ein breites Spektrum ab. Um den Erfahrungsaustausch innerhalb der einzelnen Fachgebiete zu erleichtern, wurden verschiedene Kompetenznetzwerke (Arbeitskreise) gegründet. Bitte wählen Sie ein gewünschtes Kompetenznetzwerk aus, um mehr zu erfahren.

Vorstellung der Kompetenznetzwerke

Die Kompetenznetzwerke des VWI setzen sich ihre Ziele selbst und organisieren sich weitgehend eigenständig. Dieses flexible Konzept hat sich gut bewährt. Dabei geht es zunächst um den fachlichen Austausch, der über den VWI Blog geführt wird. Bei Gelegenheit werden Firmenbesichtigungen oder andere Events organisiert, wenn sich ein entsprechender Sponsor zur Verfügung stellt. Gelegentliche Treffen der Leiter dienen dem überregionalen Austausch und zukünftigen Planungen und können als Ergebnis Anregungen für andere Verbandsaktivitäten oder Vorstandsentscheidungen geben.

Ein VWI-Kompetenznetzwerk ist keine geschlossene Gruppe. Neben allen VWI-Mitgliedern sind auch Gäste herzlich willkommen, an den Diskussionen teilzunehmen oder selber Beiträge vorzuschlagen. Diese können per E-Mail an unsere Redakteurin geschickt werden.

Automotive

Teilnehmer sind interessierte VWI Mitglieder sowie interdisziplinär denkende, an allen Themen rund um das Automobil Interessierte aller Fachrichtungen auch ohne VWI-Mitgliedschaft. Diesen Spezialisten soll die Möglichkeit gegeben werden, Wissen, Innovationen, Kontakte und Ideen innerhalb des Netzwerkes gezielt austauschen zu können. Zudem bedarf es in der europäischen Automobilwirtschaft einer verstärkten Kommunikation zwischen interdisziplinär denkenden Fachleuten, Politikern und Wissenschaftlern. Das Kompetenznetzwerk Automotive soll dazu einen erheblichen Teil beitragen.

Bauen und Gebäudemanagement

Das Kompetenznetzwerk Bauen und Gebäudetechnik ist eine Plattform, um sich rund um die Themen Bauen und Gebäudetechnik auszutauschen. Das Netzwerk richtet sich an alle entsprechenden Professionals aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie an alle, die sich in diesem Bereich gerade in Ausbildung befinden. Ziel ist es, eine Schnittstelle zu den verschiedenen Gewerken, Bauabschnitten, Marktteilnehmern und Arbeitsmethoden zu schaffen. Außerdem sollen die allgegenwärtigen Themen aus Architektur, Bautechnik, Technischer Gebäudeausrüstung und Facility-Management durch den Austausch von Erfahrungen lebendig gehalten und weiterentwickelt werden. Im Fokus stehen sowohl praktische Erkenntnisse aus der betrieblichen Anwendung als auch die Diskussion neuester Entwicklungen in Technik, Wissenschaft und Recht.

Information und Organisation

Innovationen der Informationstechnik sorgten und sorgen für grundlegende Veränderungen der Gesellschaft. Rasante Fortschritte in der Kommunikationstechnik beeinflussen nahezu alle kommunikativen Beziehungen in unternehmerischen, staatlichen und privaten Organisationen. Das Kompetenznetzwerk „Information und Organisation“ versteht sich als Forum zur Kommunikation dieser Entwicklungen und zur Fortbildung auf den Gebieten der Informations- und Organisationstechnik.

Technologie, Innovation, Management und Entrepreneurship

Technologischer Wandel eröffnet Chancen, die unternehmerisch genutzt werden wollen. Entdeckung, Evaluation und Entwicklung solcher Chancen (=Geschäftsideen) können aktiv gefördert und gesteuert werden. Innovationen sind sowohl Auslöser als auch Antworten auf Wandel; sie bergen Unsicherheiten und Risiken. Vor allem jedoch eröffnen sie neue unternehmerische Möglichkeiten sowohl für etablierte als auch neu gegründete bzw. neu zu gründende Firmen. Von besonderer Bedeutung sind dabei technologiebasierte Innovationen, da sie nicht nur ihre Marktfähigkeit, sondern zusätzlich auch ihre technische Machbarkeit unter Beweis stellen müssen. Zudem bedürfen sie in aller Regel eines abgestimmten Zusammenspiels von (hochspezialisiertem) Know-how, hohen Kapitalinvestitionen und komplexen Planungs- und Entwicklungsprozessen. Das erfolgreiche Management dieses Zusammenspiels und die Mechanismen beim Aufdecken, Evaluieren und Entwickeln von technologiebasierten Unternehmungen/Geschäftsideen motivieren die Aktivitäten des Kompetenznetzwerkes.

Job und Karriere

Das Kompetenznetzwerk wendet sich an berufstätige und studierende Wirtschaftsingenieure. Ziel ist für VWI-Mitglieder in eigener Sache einen direkt verwertbaren Nutzen zu stiften. Die angebotenen Inhalte reichen von der Bewerbung und Vorstellgesprächen über die Karriereplanung bis zum Talent Management. Newsletter und Artikel sorgen für Transparenz im Arbeitsmarkt für Wirtschaftsingenieure und informieren über die Stärken von „Social Media“ Plattformen und von Internet Stellenbörsen. Der optimale Nutzen für die eigene Karriere wird in Bewerbungs Workshops und beim Elevator Pitch trainiert. Individuelle Beratungen runden das Programm ab. Ein weiterer wichtiger Baustein ist das XING-Forum Karriere & Beruf. Hier können interaktiv Fragen zum Personalmarkt, zur persönlichen Karriere oder zu Führungsthemen gestellt und beantwortet werden.

Marketing

Dieses Kompetenznetzwerk richtet sich an alle interdisziplinären Fach- und Führungskräfte im VWI, die für Marketing, Vertrieb oder in angrenzenden Bereichen verantwortlich sind. Das Kompetenznetzwerk soll den fachlichen Austausch sowie den Aufbau beruflicher und persönlicher Netzwerke unter den Interessenten fördern. Zu diesem Zweck finden etwa zwei bis drei Mal im Jahr Vortrags-Veranstaltungen, Exkursionen oder Seminare statt. Diese sind praxisorientiert, jedoch thematisch nicht zu speziell ausgerichtet, um ein breites Interesse bei potentiellen Teilnehmern zu finden. Im Vordergrund stehen aktuelle Aufgaben und Fragestellungen in Marketing und Vertrieb. Referenten und Gäste, die nicht Mitglied des VWI sein müssen, sind zu den Veranstaltungen ebenfalls willkommen. In der eigens eingerichteten XING-Gruppe des Kompetenznetzwerkes können sich die Mitglieder ebenfalls aktiv über fachliche Belange austauschen und interessante Kontakte knüpfen.

Produktion und Logistik

Ziele dieses Kompetenznetzwerkes sind Informations- und Erfahrungsaustausch praktischer Anwendungen sowie die Erweiterung des Wissens durch Erkenntnisse aus Forschung und Wissenschaft. Die Besonderheiten neuerer Entwicklungen bei Lean Production und Business Reengineering sollen anhand von praktischen Beispielen und Besuchen in Unternehmen transparent gemacht werden. Dabei sollen die Probleme, Voraussetzungen und Grenzen logistischer und Produktionstechnischer Lösungen einschließlich neuer Organisationsformen gezeigt werden.

Qualitätsmanagement

Um in einem modernen Unternehmen die immer komplexer werdenden Aufgaben in der Entwicklung und Produktion bewältigen zu können, sind umfangreiche organisatorische Qualitätsmaßnahmen notwendig. Die Gesamtheit aller qualitätsbezogenen Aktivitäten und Zielsetzungen wird als Qualitätsmanagement bezeichnet. Ein wichtiger Aspekt bei der Betrachtung von Qualitätsmanagement liegt in dessen Funktion als Steuerungs- und Optimierungsinstrument. Da die Steuerung und Optimierung sowohl im strategischen Bereich des Unternehmens als auch auf der operativen Ebene stattfindet, ist dieses Gebiet besonders für Wirtschaftsingenieure sehr interessant. Dieses Kompetenznetzwerk richtet sich an Wirtschaftsingenieure und Studenten dieser Fachrichtung sowie an alle weiteren Interessenten, die sich beruflich oder aus anderen Beweggründen mit dem Thema Qualitätsmanagement auseinandersetzen möchten.

Top