VWI Redaktion Keine Kommentare

Einen Überblick über die digitale Wirtschaft liefert der Digital Economy Compass 2017 von Statista. Der Foliensatz enthält auch einen Ausblick auf die möglichen Entwicklungen bis 2021.

Einen Überblick über aktuelle Zahlen, Trends und führende Unternehmen der digitalen Wirtschaft liefert der Digital Economy Compass 2017. Auf insgesamt 192 Seiten haben die Statista-Autoren Zahlen aus den verschiedensten Bereichen des digitalen Sektors aufbereitet. Schwerpunkt des Reports sind globale Trends: Zahlen zu Connectivity und Sozialen Medien gehören zum Inhalt, die Plattform-Ökonomie zwischen weißen Haien, Schwertfischen und Piranhas, das Risikokapital als Futter für neue Einhörner sowie die Entwicklungen rund um Künstliche Intelligenz, Virtual Reality und Augmented Reality.

Ergänzt werden die Zahlen von Statistas Digital Market Outlook. Basierend auf den erhobenen Zahlen geben die Autoren darin Einschätzungen ab, wie sich die digitale Wirtschaft bis zum Jahr 2021 entwickeln könnte. Dabei betrachten sie vor allem die Bereiche E-Commerce, E-Services und E-Travel, digitale Medien und digitale Werbung, Fintech sowie intelligente Haustechnik und vernetzte Fahrzeuge.

Interessenten können sich den Foliensatz auf Slideshare anschauen und speichern oder bei Statista kostenfrei herunterladen. (ph)

Ein Thema des VWI-Kompetenznetzwerks T.I.M.E. (Technologie, Innovation, Management und Entrepreneurship).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.