VWI Redaktion Keine Kommentare

Von Martin Theobald (VWI-Vorstand und Bundesteam)

Vor-Weihnachtliche-InitiativeQuelle: Weserholz

Zum fünften Mal in Folge findet auch 2017 wieder die Vor-Weihnachtliche-Initiative des VWI statt. Dabei wollen die Initiatoren an den Spendenerfolg der Vorjahre anknüpfen und Geld für einen guten Zweck sammeln. Dieses Jahr wurde mit Weserholz dazu wieder ein nationales Projekt ausgewählt.

Weserholz ist eine Werkstatt für Designentwicklung und Möbelbau sowie Experimentier- und Denkraum für neue Lebensentwürfe. Junge Erwachsene, die erst seit kurzem in Deutschland leben, entwickeln und fertigen gemeinsam mit Bremer Designern und Tischlern ein zeitgemäßes Möbeldesign. Die kulturelle Herkunft jedes Einzelnen wird dabei zum wertvollen Element im Kreationsprozess: Es vereinen sich Gestaltungsprinzipien aus dem europäischen sowie afrikanischen und arabischen Raum. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Glühwein trinken für einen guten Zweck

VWI-Mitglieder können das Projekt unterstützen, indem sie Punsch oder Glühwein trinken: Statt sich das Pfand für den Becher selbst zurückzuholen, gibt man den Becher oder auch das Pfand an den Organisator – also an jemanden aus der Gruppe vor Ort, der sich dazu bereit erklärt hat, das Geld einzusammeln und es dann auf das eingerichtete Spendenkonto einzuzahlen. Zudem können VWIler durch den Verkauf von Glühwein oder Waffeln an der Hochschule oder Universität Spenden sammeln. Das gesammelte Geld geht dann zu 100 Prozent an das oben genannte Projekt.

Die Initiatoren nehmen bis zum 31. Dezember 2017 gern auch direkte Geldspenden entgegen (VWI e.V., IBAN: DE16100208900610122787, BIC: HYVEDEMM488, Betreff: VorWI 2017 – „Name“). Eine Spendenquittung kann allerdings nicht ausgestellt werden, da die gesammelten Spenden nur als Komplettpaket weitergereicht werden können.

In Bayreuth, Dortmund, Essen, Magdeburg und Kassel hat in den vergangenen Tagen bereits das Glühweintrinken der Vor-Weihnachtlichen-Initiative stattgefunden. Hier sind die weiteren Termine.

Kempten 06.12.2017 Weihnachtsmarkt 18:00 Uhr
Karlsruhe 06.12.2017

Karlsruher Weihnachtsmarkt, Eingang am Ettlinger Tor Center

18:00 Uhr
Rostock 07.12.2017

KTC

18:00 Uhr
Leipzig 08.12.2017

Thomaskirchhof, vor dem Eingang der Commerzbank-Filiale

19:00 Uhr
Bremen 08.12.2017

Haltestelle Domsheide in der Bremer Innenstadt (direkt vor der Volksbank)

18:30 Uhr
Berlin 09.12.2017

Weihnachtsmarkt am Breitscheidtplatz. Vor der Gedächtniskirche

19:00 Uhr
Augsburg 11.12.2017 Alte Cafete Foyer Gebäude D Universität Augsburg 10:00 – 18:00 Uhr
Aachen 12.12.2017 Aachener Weihnachtsmarkt 18:30 Uhr
Kaiserslautern 12.12.2017

Vor dem „Taco Kidd“ in der Marktstraße

Ansbach 14.12.2017 HS Ansbach Campus am Poseidon 12:00 Uhr
Ausgburg 14.12.2017

Rathausplatz in Augsburg (Tramhaltestelle, Anmeldung erwünscht)

19:00 Uhr
Siegen 14.12.2017 Siegen, Kölner Straße 41, Mittelstation 18:00 Uhr
Hamburg 15.12.2017

Weihnachtsmarkt Fleetinsel (U-bahn Ausgang und Weihnachtsmarkt Eingang Neuer Wall

19:00 Uhr
Pforzheim 18.12.2017 SCHMUCKWELTEN Pforzheim 19:00 Uhr
Esslingen 18.12.2017

Weihnachtsmarkt (RG Stuttgart-Ulm, Einladung folgt)

Darmstadt 19.12.2017 Darmstadt Schloss 18:00 Uhr
Hannover 19.12.2017 Kröpcke Pyramide (Kröpcke, 30159 Hannover) 19:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.