Treffen DACH-Region

Quelle: WING Österreich

VWI Redaktion 1 Kommentar

 

Der VWI setzt sich aktiv dafür ein, die Position von Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieuren in der DACH-Region zu stärken und die Zusammenarbeit mit den dortigen Partnerverbänden zu intensivieren. Zu diesem Zweck fanden jetzt zwei Arbeitstreffen in der Schweiz und in Österreich statt.

In Zürich traf sich die Leitung des VWI Mitte April mit Studiengangsleitern aus der Schweiz und aus Österreich. Bei dieser von der Vereinigung Wirtschaftsingenieure Schweiz organisierten Studiengangsleiter-Konferenz stellte der VWI sein umfangreiches Angebot für Studierende sowie die verschiedenen Akquisemöglichkeiten vor. Ziel ist es, auch in der Schweiz und in Österreich die Studierenden zu aktivieren und stärker in die jeweilige Verbandsarbeit einzubinden. Außerdem diskutierten die Teilnehmenden mögliche Kooperationen zwischen den Studierenden im VWI und dem Schweizer Verband.

Berufsbildstudie auf DACH-Region ausdehnen

Anfang Mai war der VWI außerdem in Graz beim Kongress der Wirtschaftsingenieure vertreten, den der Österreichische Verband der Wirtschaftsingenieure veranstaltete. Hochrangige Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung sowie die Besucher setzten sich während des Kongresstages mit dem Thema „Wertsteigerung durch Innovation & Effizienz“ auseinander. Das Rahmenprogramm mit Get-together und einem Firmenbesuch diente wieder als Plattform für das Pflegen bestehender und das Knüpfen neuer Kontakte. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch die Frühjahrs-Drei-Länder-Konferenz abgehalten. Der VWI, die Vereinigung Wirtschaftsingenieure aus der Schweiz und der Verband der Österreichischen Wirtschaftsingenieure diskutierten dabei unter anderem das Thema Berufsbildstudie. Dabei kamen die Verbände überein, bei der kommenden Studie teilweise zu kooperieren.

Treffen DACH-RegionQuelle: Rolf Singer/FFHS

— One Comment —

  1. Ich war dabei und habe auf diesem Kongress viel Neues dazugelernt.
    Ausserdem waren Atmosphäre und die Lokationen wieder altbewährt bestens.
    Herzlichen Gruß an alle Wirtschaftsingenieurinnen und -ingenieure.
    Peter Bauditz
    PS Ich kann allen deuteschen WI’ings, die noch nicht beim WING-Kongress in Österreich dabei waren, raten mal teilzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.